Kartenservice

Telefonischer Kartenservice und Kartenversand:

Ebracher Musiksommer
Marktplatz 2
96132 Schlüsselfeld

Tel.: 09552 297
Fax: 09552 6417

Karten - soweit vorhanden - an der Abendkasse
Kartenpreise
  • AUS MÄRCHEN UND SAGEN...
    AUS MÄRCHEN UND SAGEN...
    Samstag, 3. Nov. - 17 Uhr
    Bamberg – Konzerthalle
       09552 297

    weiter

  • TANZ DER STUNDEN
    TANZ DER STUNDEN
    Sonntag, 30. Dez. - 17 Uhr
    Bamberg – Konzerthalle
       09552 297

    weiter

  • SYMPHONISCHER KARNEVAL
    SYMPHONISCHER KARNEVAL
    Samstag, 16. Feb. 2019 - 17 Uhr
    Bamberg – Konzerthalle
       09552 297

    weiter

  • GÖTTLICHE SINFONIK
    Göttliche Sinfonik
    Sonntag, 5. Mai. - 17 Uhr
    Ebrach - Kaisersaal
       09552 297

    weiter

  • BRUCKNER2024: DAS KECKE BESERL
    BRUCKNER2024: DAS KECKE BESERL
    Sonntag, 26. Mai  - 17 Uhr
    Bad Kissingen - Regentenbau
       09552 297

    weiter

  • CHARAKTERSTUDIEN
    CHARAKTERSTUDIEN
    Sonntag, 9. Juni - 17 Uhr
    Ebrach -Kaisersaal
       09552 297

    weiter

  • AUS MÄRCHEN UND SAGEN...
    AUS MÄRCHEN UND SAGEN...
    Samstag, 3. Nov. - 17 Uhr
    Bamberg – Konzerthalle
       09552 297

    weiter

  • TANZ DER STUNDEN
    TANZ DER STUNDEN
    Sonntag, 30. Dez. - 17 Uhr
    Bamberg – Konzerthalle
       09552 297

    weiter

  • SYMPHONISCHER KARNEVAL
    SYMPHONISCHER KARNEVAL
    Samstag, 16. Feb. 2019 - 17 Uhr
    Bamberg – Konzerthalle
       09552 297

    weiter

  • GÖTTLICHE SINFONIK
    Göttliche Sinfonik
    Sonntag, 5. Mai. - 17 Uhr
    Ebrach - Kaisersaal
       09552 297

    weiter

  • BRUCKNER2024: DAS KECKE BESERL
    BRUCKNER2024: DAS KECKE BESERL
    Sonntag, 26. Mai  - 17 Uhr
    Bad Kissingen - Regentenbau
       09552 297

    weiter

  • CHARAKTERSTUDIEN
    CHARAKTERSTUDIEN
    Sonntag, 9. Juni - 17 Uhr
    Ebrach -Kaisersaal
       09552 297

    weiter

  • KLASSISCHES VOM FEINSTEN
    KLASSISCHES VOM FEINSTEN
    Sonntag, 30. Juni - 17 Uhr
    Ebrach - Kaisersaal
       09552 297

    weiter

  • KLASSISCH-KANTABEL
    KLASSISCH-KANTABEL
    Sonntag, 14. Juli - 17 Uhr
    Ebrach - Kaisersaal
       09552 297

    weiter

  • BRUCKNER2024: TE DEUM
    BRUCKNER2024: TE DEUM
    Sonntag, 1. Sep. - 17 Uhr
    Ebrach – Abteikirche
       09552 297

    weiter

  • VIER JAHRESZEITEN
    VIER JAHRESZEITEN
    Sonntag, 15. Sep. - 17 Uhr
    Bad Kissingen – Regentenbau
       09552 297

    weiter

  • IHRE MAJESTÄT DIE MUSIK!
    IHRE MAJESTÄT DIE MUSIK!
    Sonntag, 22. Sep. - 17 Uhr
    Ebrach – Kaisersall
       09552 297

    weiter

Willkommen beim Ebracher Musiksommer!

Liebe Musikfreunde,
gerne und sehr herzlich möchte ich Sie auch in dieser Saison wieder zu den Konzerten des Ebracher Musiksommers einladen. In den prächtigen Räumlichkeiten des Kaisersaales und der Abteikirche Ebrach, im Regentenbau von Bad Kissingen sowie in der Konzerthalle Bamberg erwarten Sie besondere und erlesene Konzertgenüsse!

In den Wintermonaten stehen nun zunächst drei Konzerte in der Konzerthalle Bamberg an, in denen Sie neben dem Tschechischen Symphonieorchester Prag auch das Staatsorchester Braunschweig erleben können.

Im Mai 2019 öffnet dann das ehemalige Zisterzienserkloster Ebrach seine Pforten nach der Winterpause wieder für die festlichen Kaisersaal-Konzerte. In diesem prunkvollen, spätbarocken Saal erwarten Sie dann den Sommer über fünf Programme, die jeweils einem bestimmten Thema gewidmet sind: GÖTTLICHE SINFONIK, CHARAKTERSTUDIEN, KLASSISCHES VOM FEINSTEN, KLASSISCH-KANTABEL sowie IHRE MAJESTÄT, DIE MUSIK!

Einen programmatischen Fokus habe ich bei diesen Konzerten auf Joseph Haydn gerichtet - ein Komponist, der mir besonders am Herzen liegt, und dessen Werk meines Erachtens im heutigen Konzertleben viel zu kurz kommt: An seiner Musik fasziniert mich das Unerwartete, das oft nicht Vorhersehbare - aber auch seine frappierende Fähigkeit, mit vergleichsweise wenigen Tönen so viel auszudrücken. Auch hat er sehr viel experimentiert und meiner Meinung nach überhaupt erst den Boden für das Genre Symphonie geschaffen. Seine Musik empfinde ich als sehr direkt und absolut ehrlich, und dazu trägt auch bei, dass es ihm wie keinem anderen Komponisten gelungen ist, scheinbar simple, volksmusikalisch anmutende Weisen zu höchster Kunst zu erheben.
Haydn zu musizieren macht einfach immer wieder Freude!

Deshalb wird in jedem Kaisersaal-Konzert eine seiner Sinfonien erklingen, und ich hoffe, dass auch Sie in diesem auch architektonisch so passenden Ambiente ihren ganz besonderen Zauber spüren werden! Entdecken Sie mit mir also einige der bekannteren, aber auch die eine oder andere unbekannte Perle aus seinem symphonischen Schaffen.

Aber selbstverständlich kommen gerade in Ebrach auch die anderen Großmeister der Wiener Klassik, wie Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven zu Wort. Es musizieren die Philharmonie Festiva, ein Orchester mit Musikerinnen und Musikern des Gewandhauses zu Leipzig sowie das Staatsorchester Braunschweig.


Ein weiterer Schwerpunkt meines Wirkens als Dirigent liegt, wie Sie wissen, auf dem Werk Anton Bruckners, dem ich mich ja bereits seit Jahren mit besonderer Intensität gewidmet habe.
An seiner Musik reizt mich besonders die gleichzeitige Intellektualität und Emotionalität - eine Mischung, die ich in dieser Ausprägung bei keinem anderen Komponisten finde: Die geistige und auch geistliche Dimension seines Schaffens zieht mich regelrecht in ihren Bann. Aber auch die ungeheuren Klangsteigerungen seiner Musik neben dann auch wieder kammermusikalisch anmutenden Passagen und dann natürlich die zukunftsweisende Harmonik und Tiefgründigkeit gerade seines Spätwerks finde ich ungemein spannend und fesselnd.

Deshalb freut es mich auch ganz besonders, dass sich in Ebrach in den letzten Jahren so etwas wie eine eigene Bruckner-Gemeinde entwickelt hat, die meine Aufführungen und Einspielungen der Bruckner‘schen Symphonien mit großer Interesse und steter Treue verfolgt. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle auch ausdrücklich einmal bei Ihnen bedanken! Ohne Sie wären all diese Projekte nicht möglich!

Und auch in dieser Saison möchte ich Ihnen zwei Bruckner-Projekte vorstellen:

Im Regentenbau von Bad Kissingen stehen am 26. Mai 2019 SYMPHONISCHE STERNSTUNDEN mit der Philharmonie Festiva auf dem Programm. Dieses Konzert mit der Philharmonie Festiva ist zugleich Teil des Projektes BRUCKNER2024 — eines Projektes mit dem Ziel, sämtliche Werke Anton Bruckners in allen wesentlichen Fassungen bis zum 200. Geburtstag des Komponisten am 4. September 2024 aufzuführen und auf CD festzuhalten. Freuen Sie sich also auf das Programm DAS KECKE BESERL mit Anton Bruckners symphonischem Erstlingswerk, das er selbst ausdrücklich als „keckes Beserl“ bezeichnete. Dazu erklingt Robert Schumanns bezauberndes Klavierkonzert. 



Ein weiteres Konzert in der Reihe BRUCKNER2024 findet am 1. September 2019 in der Abteikirche Ebrach statt. Unter der Überschrift TE DEUM gelangen Anton Bruckners Messe d-Moll sowie eben sein monumentales Te Deum zur Aufführung. Mit dem Radiosymphonieorchester Prag und dem Kühn-Chor Prag möchte ich Ihnen dabei zwei Klangkörper der Spitzenklasse präsentieren, die den klangprächtigen Anforderungen dieser beiden Werke absolut gerecht werden dürften.



Nun hoffe ich sehr, dass Sie sich auch in diesem Jahr wieder durch das abwechslungsreiche Programm des Ebracher Musiksommers angesprochen fühlen und wir uns in dem einen oder anderen Konzert (wieder-) sehen!

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr
Gerd Schaller

Konzerte

  • AUS MÄRCHEN UND SAGEN...

    Samstag, 3. November 2018 - 17:00 Uhr

    Bamberg – Konzerthalle

    Richard Wagner
    Ouvertüre zu Tannhäuser

    Peter Iljitsch Tschaikowsky
    Dornröschen-Suite op. 66a

    Nikolai Rimski-Korsakov
    Scheherazade op. 35
    Aus Tausendundeine Nacht

    Tschechisches Symphonieorchester
    Gerd Schaller
    , Dirigent 

    Weiterlesen ...

  • TANZ DER STUNDEN

    Galakonzert zum Jahreswechsel
    Sonntag, 30. Dezember 2018 - 17:00 Uhr

    Bamberg – Konzerthalle

    Bedřich Smetana
    Ouvertüre zu Libuše

    Carl Maria von Weber
    Aufforderung zum Tanz op. 65


    Richard Wagner
    Huldigungsmarsch zum Geburtstag
    von König Ludwig II. von Bayern

    Charles Gounod
    Walzer aus Faust

    Franz Liszt
    Ungarische Rhapsodie Nr. 2

    Weiterlesen ...

  • SYMPHONISCHER KARNEVAL

    Samstag, 9. Februar 2019 - 17:00 Uhr

    Bamberg – Konzerthalle

    Der Symphonische Karneval ist mittlerweile ein fester Bestandteil der sogenannten närrischen Jahreszeit und besitzt regelrecht Kultcharakter. Auch diesmal wird Gerd Schaller mit einem Reigen herrlicher Melodien und spritziger Orchesterstücke die Zuhörer in den Bann der Musik ziehen.

    Gehobene Unterhaltungsmusik erster Klasse aus den Federn der Wiener Operettenkönige Strauß und Ziehrer stehen dabei ebenso auf dem Programm wie unvergessliche Melodien von Suppé, Strauß, Fučík, Komzák u.v.a.


    Karten zu  39 | 34 | 29 | 24 | 20 | 15 €
    Karten unter   09552 297

    Weiterlesen ...

  • GÖTTLICHE SINFONIK

    Sonntag, 5. Mai 2019 – 17:00 Uhr

    EBRACH – KAISERSAAL

    Joseph Haydn
    Sinfonie Nr. 97 C-Dur
    Joseph Haydn
    Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Sinfonie C-Dur KV 551 Jupiter

    Jonathan Müller, Trompete
    Orchester mit Gewandhausmusikern Leipzig
    Gerd Schaller, Dirigent

    Weiterlesen ...

  • BRUCKNER2024: DAS KECKE BESERL

    Sonntag, 26. Mai 2019 – 17:00 Uhr

    BAD KISSINGEN – REGENTENBAU

    Robert Schumann
    Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54
    Anton Bruckner
    Symphonie Nr. 1 c-Moll
    (Wiener Fassung von 1891)

    Luiza Borac,
    Klavier
    Philharmonie Festiva

    Gerd Schaller, Dirigent

    Für dieses Konzert besteht eine Busverbindung von Schlüsselfeld über Bamberg nach Bad Kissingen.

    Weiterlesen ...

  • CHARAKTERSTUDIEN

    Sonntag, 09. Juni 2019 – 17:00 Uhr

    EBRACH – KAISERSAAL

    Georg Philipp Telemann
    Konzert D-Dur für Trompete, zwei Oboen und Orchester
    Joseph Haydn
    Sinfonie Nr. 83 g-Moll Die Henne
    Giuseppe Tartini
    Trompetenkonzert D-Dur
    Ludwig van Beethoven
    Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

    Martin Weller, Trompete
    Staatsorchester Braunschweig
    Gerd Schaller, Dirigent

    Weiterlesen ...

  • KLASSISCHES VOM FEINSTEN

    Sonntag, 30. Juni 2019 – 17:00 Uhr

    EBRACH – KAISERSAAL

    Joseph Haydn
    Sinfonie Nr. 42 D-Dur
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Sinfonie C-Dur KV 425 Linzer

    Nanako Kondo,
    Oboe
    Philharmonie Festiva

    Gerd Schaller, Dirigent

    Weiterlesen ...

  • KLASSISCH-KANTABEL

    Sonntag, 14. Juli 2019 – 17:00 Uhr

    EBRACH – KAISERSAAL

    Wolfgang Amadeus Mozart
    Serenade D-Dur KV 302 Posthornserenade
    Carl Maria von Weber
    Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-Dur op. 74
    Joseph Haydn
    Londoner Sinfonie Nr. 104 Salomon

    Claudia Dresel,
    Klarinette
    Philharmonie Festiva

    Gerd Schaller, Dirigent

    Weiterlesen ...

  • BRUCKNER2024: TE DEUM

    Sonntag, 01. September 2019 – 17:00 Uhr

    EBRACH – ABTEIKIRCHE

    Anton Bruckner
    Messe Nr. 1 d-Moll
    für Soli, Chor und Orchester
    Anton Bruckner
    Te Deum C-Dur
    für Soli, Chor und Orchester

    Kühn-Chor Prag
    Radiosymphonieorchester Prag

    Gerd Schaller, Dirigent

    Weiterlesen ...

  • VIER JAHRESZEITEN

    Sonntag, 15. September 2019 – 17:00 Uhr

    BAD KISSINGEN – REGENTENBAU

    Johann Sebastian Bach
    Ouverture (Orchestersuite) Nr. 1 C-Dur BWV 1066
    Johann Sebastian Bach
    Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048
    Antonio Vivaldi
    Die vier Jahreszeiten
    Der Frühling - Der Sommer - Der Herbst - Der Winter

    Orchester mit Gewandhausmusikern Leipzig

    Gerd Schaller, Dirigent

    Weiterlesen ...

  • IHRE MAJESTÄT DIE MUSIK!

    Sonntag, 22. September 2019 – 17:00 Uhr

    EBRACH – KAISERSAAL

    Joseph Haydn
    Sinfonie B-Dur Nr. 85 Die Königin
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Sinfonia concertante Es-Dur KV 297b
    Franz Schubert
    Sinfonie Nr. 5 B-Dur

    Simon Sommerhalder
    , Oboe
    Thomas Ziesch
    , Klarinette
    Ralf Götz
    , Horn
    Albert Kegel
    , Fagott

    Orchester mit Gewandhausmusikern Leipzig

    Gerd Schaller, Dirigent

    Weiterlesen ...

CDS

  • Cover Anton Bruckner Quintett | Ouvertüre
    Anton Bruckner
    Quintett | Ouvertüre
  • Anton Bruckner Symphonie Nr. 3
    Anton Bruckner
    Symphonie Nr. 3
  • Anton Bruckner Symphonie Nr. 9 (viersätzige Version von Gerd Schaller)
    Anton Bruckner
    Symphonie Nr. 9
  • Anton Bruckner Messe f-Moll, Psalm 146, Orgelwerke
    Anton Bruckner
    Messe f-Moll, Psalm 146, Orgelwerke
  • Anton Bruckner Symphonie f-Moll 1863
    Anton Bruckner
    Symphonie f-Moll 1863
  • Anton Bruckner Symphonie d-Moll 1869
    Anton Bruckner
    Symphonie d-Moll 1869
  • Anton Bruckner Symphonien Nr. 1, 2 und 3
    Anton Bruckner
    Symphonien Nr. 1, 2 und 3
  • Anton Bruckner Symphonie Nr. 4
    Anton Bruckner
    Symphonie Nr. 4
  • Anton Bruckner Symphonie Nr. 5
    Anton Bruckner
    Symphonie Nr. 5
  • Anton Bruckner Symphonie Nr. 6
    Anton Bruckner
    Symphonie Nr. 6
  • Anton Bruckner Symphonien Nr. 4, 7 und 9
    Anton Bruckner
    Symphonien Nr. 4, 7 und 9
  • Anton Bruckner Symphonien Nr. 8
    Anton Bruckner
    Symphonie Nr. 8
  • Ludwig van Beethoven Symphonien Nr. 3, 4 und 7
    Ludwig van Beethoven
    Symphonien Nr. 3, 4 und 7
  • Johann von Herbeck Große Messe e-Moll
    Johann von Herbeck
    Große Messe e-Moll
  • Franz von Suppé Requiem d-Moll
    Franz von Suppé
    Requiem d-Moll

    Das komplette Requiem von Franz von Suppé, live aus der Abteikirche Ebrach, finden Sie hier: www.br.de/mediathek/video
    Phliharmonie Festiva
    Logo Gerd Schaller
    Logo
    Guenther Haenssler
    Logo Musikzauber
    Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.